Ungefähr 50 % der Wörter, die wir täglich benutzen, setzen sich auch annähernd 100 sich wiederholenden Wörtern zusammen. Und in den meisten unserer Unterhaltungen werden nur 1000 Wörter verwendet. Wenn Sie also die 1000 meistbenutzten Wörter einer Sprache lernen, können Sie sich einen soliden Grundwortschatz aufbauen. Die Folge der Öffnung des Welthandels ist, dass alle Unternehmen nun weltweit mit einer mehr oder weniger direkten globalen Konkurrenz konfrontiert sind.

Und, in diesem Kontext Sie sich entweder entscheiden, auf lokaler Ebene stark zu bleiben, auf die Gefahr hin, das Wachstum Ihres Unternehmens zu dämpfen, oder Sie sich entscheiden, neue Märkte außerhalb Ihres Landes, zu erobern, haben Sie keine andere Wahl, als eine oder mehrer Sprachen zu sprechen, um sich an ausländische potenzielle Kunden zu wenden. Sie müssen zumindest Englisch sprechen können, da es sich um die bevorzugte Handelssprache handelt.

Die meistgesprochenen Fremdsprachen und was Sie wissen sollten

Der Nutzen der gesprochenen Sprache ist die Parole, wenn Sie eine Sprache lernen möchten. Dialekte zu lernen, wird Ihnen nicht helfen, mit verschiedenen Sprechern aus verschiedenen Ländern zu kommunizieren. Die Sprachen, die Sie wählen sollten, sind: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Arabisch, Chinesisch (Mandarin), Deutsch, Japanisch, Portugiesisch und Hindi.

Die folgende Liste basiert auf der Anzahl der Muttersprachler, die eine bestimmte Sprache gemessen an der Einwohnerzahl des Landes, die geografische Ausdehnung des Sprachgebrauchs und der Wirtschaftskraft des Landes sprechen.

1.            Mandarin (848 Millionen)

2.            Spanisch (406 Millionen)

3.            Englisch (335 Millionen)

4.            Hindi (260 Millionen)

5.            Arabisch (223 Millionen)

6.            Portugiesisch (202 Millionen)

7.            Bengali (193 Millionen)

8.            Russisch (162 Millionen)

9.            Japanisch (122 Millionen)

10.          Indonesisch (84 Millionen)

11.          Deutsch (83 Millionen)

12.          Französisch (70 Millionen)

13.          Vietnamesisch (69 Millionen)

14.          Koreanisch (75 Millionen)

15.          Italienisch (60 Millionen)

Die am meisten nachgefragten Sprachen in der Arbeitswelt nach Weltregionen

Auf der Grundlage der am meisten nachgefragten Sprachen auf den Karriereseiten von internationalen Unternehmen, ist es möglich, folgende Liste aufzustellen.

Westeuropa

Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Holländisch, Flämisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Portugiesisch, Finnisch, Griechisch, Walisisch, Russisch, Japanisch, Mandarin, Arabisch.

Nord- und Lateinamerika

Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Japanisch.

Afrika

Englisch, Französisch, Suaheli, Arabisch, Portugiesisch.

Asien

Englisch, Japanisch, Mandarin, Kantonesisch, Koreanisch, Malaiisch/Indonesisch, Spanisch, Portugiesisch.

In den meisten unserer Unterhaltungen werden nur 1000 Wörter verwendet.

Folglich ist es möglich, im Internet diese 1000 häufigen Wörter für jede Sprache zu finden, indem Sie ganz einfach folgende Schlüsselwörter in Suchmaschinen eingeben:

•             1000 meistbenutzte Wörter im Spanischen.

•             1000 meistbenutzte Wörter im Italienischen.

•             1000 meistbenutzte Wörter im Deutschen.

•             1000 meistbenutzte Wörter im Englischen.

Sie werden so Tausende von Ressourcen finden, Webseiten die Anleitungen, Podcasts oder Software anbieten, um Sprachen zu lernen.

Die Sprachen, die am einfachsten zu lernen sind

Jede Sprache hat ihre eigenen Besonderheiten und unterschiedliche Aussprache-, Schreib- und Phonetikregeln. Je mehr sich eine Sprache von Ihrer Muttersprache unterscheidet, desto schwieriger ist sie zu lernen. Für Franzosen sind die am einfachsten zu lernenden Sprachen Spanisch und Italienisch. Arabisch, Japanisch und Chinesisch werden als die am schwersten zu lernenden Sprachen für uns Westler angesehen. Zum Ende sollten Sie wissen, dass Studien, die in der Zeitschrift „Psychological science“ veröffentlicht worden sind, gezeigt haben, dass die einfache Tatsache, eine Sprache zu sprechen, Menschen hilft, schneller gute Entscheidungen zu treffen. Außerdem machen Personen, die mehrere Sprachen sprechen, eher Karriere und haben einen höheren Lebensstandard. Schließlich legen Studien an der Universität von Chicago nahe, dass eine zweite Sprache vor Demenz schützen kann.

Es ist also an der Zeit, sich zu motivieren!