In den letzten 14 Tagen hat Polilingua einen externen Experten des Senior Expert Service aus Deutschland, Lutz Fissenewert, empfangen.

 Herr Fissenewert hatte an den deutschen Universitäten Bochum und Regensburg studiert. Seine berufliche Laufbahn begann als Manager in der Transportbranche. Später wechselte er in das operative Geschäft und war 20 Jahre lang CEO der Firma Glunz. Er hat internationale Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Spanien, Portugal, Frankreich, Großbritannien, Ost- und Nordeuropa.

Auf der Suche nach kontinuierlicher Weiterentwicklung und beruflicher Weiterentwicklung haben wir Herrn Fissenewert eingeladen, der über hervorragende Erfahrungen und Geschäftskenntnisse verfügt, die er mit uns geteilt hat. Polilingua schätzt und setzt die Ideen und Ratschläge um, die unser internationaler Experte und nun unser liebster Freund vorgeschlagen hat.  

Wir haben Herrn Lutz vor seiner Abreise interviewt und möchten einige seiner interessanten Antworten mitteilen.

            “Was mögen Sie an Polilingua?”

            Als ich zum ersten Mal ins Büro kam, habe ich zwei Dinge bemerkt, die mir sehr gut gefallen haben. Sie haben ein sehr, sehr schönes, geräumiges und lichtdurchflutetes Büro. Es gibt jede Menge Platz für Sie, um Kontakte zu knüpfen, und jeder hat seinen eigenen Arbeitsbereich. Das andere, was mich wirklich beeindruckt hat, ist, dass Sie kein Papier verwenden. Ein Übersetzungsbüro, das nicht Tonnen von Papier verschwendet, da alles online ist und alle Mitarbeiter ihre Bildschirme und andere Geräte verwenden, um ihre Übersetzungsaufgaben zu erledigen. Sehr umweltfreundlich!

            “Wo müssen wir unsere Prioritäten setzen?”

            Die Antwort auf diese Frage gilt für alle Unternehmen auf der Welt. Sie müssen Ihren Kunden Priorität einräumen und Sie benötigen eine gute Beziehung zu Ihrem Kunden. Die Gleichung ist einfach, kümmern Sie sich gut um Ihren Kunden und er wird zurückkehren, mehr Kunden mehr Cashflows. Sie müssen nicht über die mit Ihrem Kunden getroffene Vereinbarung hinausgehen, halten Sie die von Ihnen gemachten Versprechen und der Kunde wird dies zu schätzen wissen.

            „Was halten Sie von der Übersetzungsbranche?“

            Nun, es ist definitiv ein sehr interessantes Arbeitsfeld. Ich glaube, dass Übersetzungen ein nachhaltiges Geschäft sind, obwohl ständig neue Technologien wie Google Translate auftauchen, würde ich immer noch einen Übersetzer brauchen. Ich bin der Meinung, dass Übersetzungen auch in Zukunft sehr gefragt sein werden, das heißt, Sie müssen Ihr Geschäft ständig weiterentwickeln.

            „Was lässt ein Unternehmen wachsen?“

            Tatsächlich gibt es zwei Komponenten, die ein Unternehmen zum Blühen bringen, nämlich eine gute Kundenbetreuung, die ich bereits beschrieben habe, und die Zufriedenheit der Mitarbeiter bei der Arbeit. Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich, die Vereinbarung und die Versprechen, die er gegenüber seinem Arbeitnehmer gemacht hat, einzuhalten. Dies erhöht die Motivation zur Arbeit und damit die Ergebnisse.  

Diese und viele andere Gedanken unserer Gäste haben uns geholfen, unser Geschäft auszubauen und die neuesten und effizientesten Geschäftsstrategien umzusetzen. Der Aufenthalt von Herrn Lutz in Polilingua war von großer Bedeutung, da wir nicht nur einen neuen strategischen Plan entwickelt haben, sondern auch eine enge Freundschaft eingegangen sind. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch von Herrn Lutz!